• 1
  • 4
  • 3
  • 2

Ergebnisse der Kirchenvorstandswahl 2018

Ergebnisse der Kirchenvorstandswahl 2018

Wahltag: 21. Oktober 2018

Motto: „Ich glaub. Ich wähl.“

Wahlbeteiligung: 31,9 %.

Aus der Kirchengemeinde Billingshausen nahmen an der Wahl teil:
289 Gemeindeglieder

6 Mitglieder des Kirchenvorstandes wurden gewählt und 2 berufen:
Meike Freitag
Gernot Meyer
Ruth Meyer
Matthias Röll
Alfred Stumm
Heidi Stumm
Birgit Väthröder
Katharina Veit

Weiteres stimmberechtigtes Mitglied im Kirchenvorstand:
Klaus Betschinske, Pfarrer

Der Vertrauensausschuss dankt allen Wählerinnen und Wählern für ihre Beteiligung an der Wahl. Besonderer Dank gebührt den Frauen und Männern, die als Kandidatinnen und Kandidaten in besonderer Weise ihr Engagement für die Kirchengemeinde unter Beweis gestellt haben.

Wir bitten Sie:
Schließen Sie das Leitungsgremium und unsere Kirchengemeinde in Ihr Gebet ein.
Vielen Dank!

"Wir haben immer gute Pfarrer gehabt"

zitierte Dekanin Dr. Edda Weise in ihrer Ansprache die frohe und hoffnungsvolle Aussage aus der Kirchengemeinde.

Am Pfingstmontag, den 5. Juni 2017 wurde Pfarrer Klaus Betschinske feierlich im Gottesdienst in sein Amt in der Kirchengemeinde Billingshausen (mit Leinach, Birkenfeld, Urspringen, Duttenbrunn, Ansbach und Roden) eingeführt.

„Gottes Namen groß machen und nicht seinen eigenen Namen“ predigte Pfarrer Betschinske zum Pfingstgeschehen. „Ich wünsche mir mehr Zeit für Seelsorge zu haben“, war der Anstoß, sich auf die neue Pfarrstelle zu bewerben, denn in Kreuzwertheim mussten viele Verwaltungsaufgaben bewältigt werden.

Katholische und evangelische Geistliche aus dem Umland hießen Pfarrer Betschinske willkommen, ebenso Vertreter aus Politik und Gremien – und ganz persönlich und herzlich wurde die Pfarrfamilie bei dem anschließenden Empfang im Gemeinderaum von der Gemeinde begrüßt.

Mit Pfarrer Betschinske bewohnen Ehefrau Gabriele, die Kinder Manuela und Benjamin das Pfarrhaus. Die Söhne Christian und Daniel studieren, besuchen gerne ihre Familie im neuen Zuhause.

„Gott sei Dank, wir haben wieder einen neuen Pfarrer“ konnte man überall hören und „schön, es gibt wieder Leben im Pfarrhaus“.

 Einführung Pfarrer Betschinske Bild 1

Von links: Pfarrer Hammer, kath. Gemeinde Kreuzwertheim; Pfrin. Schürmann und Pfarrer Peter Laudi aus Uettingen; Heidi Stumm, Vertrauensfrau im Kirchenvorstand; Dekanin Dr. Edda Weise; Pfr. Hörning, Karlstadt; Pfarrer Betschinske; Pfarrerin Männer, Altertheim

Einführung Pfarrer Betschinske Bild 2

Einführung Pfarrer Betschinske Bild 3

Einfürhung Pfarrer Betschinske Bild 4

Neuer Pfarrer

Ein gesegnetes Pfarrer BetschinskeWeihnachtsfest

 

wünscht unserer Kirchengemeinde

 

Pfarrer

Klaus Betschinske

 

Nach fast 21 Jahren in der evangelischen Kirchengemeinde Kreuzwertheim wird Herr Pfarrer Klaus Betschinske unser neuer Pfarrer ab Mai oder Juni 2017 sein.

“Ich freue mich darauf in Ihrer Gemeinde Pfarrer und Seelsorger zu sein – in Kreuzwertheim gab es mit 2 Kindergärten und bis zu 30 Mitarbeitern viel Verwaltungsarbeit.“

Geboren und aufgewachsen ist Pfarrer Betschinske in Lohr. Dort lebt sein hochbetagter Vater. Deshalb bewarb er sich in der Nähe. Die Pfarrstelle interessierte schon nach dem Weggang der Pfarrer Merz - doch das Pfarrhaus war für die 6-köpfige Familie zu klein.

Mit Ehefrau Gabriele Betschinske und den zwei Kindern Benjamin und Manuela zieht er ins Pfarrhaus ein. Christian und Daniel studieren und wohnen in Darmstadt

Ein neuer Pfarrer für unsere Gemeinde -

Ein hoffnungsvoller Jahresbeginn!

Heidi Stumm, Vertrauensfrau im Kirchenvorstand